VERANSTALTUNGEN

Die monatlichen Veranstaltungen mit Informations- und Diskussionsabenden zu verschiedensten Themen finden immer am 1. Donnerstag im Monat statt. Zwischen 30 und 100 Frauen nehmen jeweils an den Events teil und schätzen die breite Themenwahl, welche sorgfältig vom Kernteam zusammengestellt wird.

AGENDA 2022

Kommende Anlässe

Jahresprogramm 2022 herunterladen
Termine herunterladen

2. JUNI 2022

Wichtige Änderungen im Scheidungsrecht

Manuela Vasiljevic, Rechtsanwältin, erklärt uns, wieso es zu diesen für Frauen sehr nachteiligen Entscheiden des Bundesgerichts gekommen ist und was für Auswirkungen sie haben.

Informationen

Im Sommer 2021 hat das Bundesgericht das Scheidungsrecht auf den Kopf gestellt, indem es den nachehelichen Unterhalt zu Ungunsten von Frauen geändert hat.

Die neue Praxisänderung betrifft alle (Familien–)Frauen, wenn es zu einer Scheidung kommt: Vor allem Verheiratete, die sich seinerzeit dafür entschieden haben, ihrem Mann den Rücken frei zu halten und sich um die Kinder zu kümmern, aber auch junge Frauen bei der Planung von Heirat, Familie und Beruf. Denn bei einer Scheidungsrate von 40% ist es wichtig, dass Frauen schon vor der Heirat wissen, wie sie finanziell im Falle einer Scheidung dastehen könnten.

Do, 2. Juni, 20 Uhr im HertiLabor Bülach | Infos

7. JULI 2022

Auf den Spuren von Anna Göldi

Unser Tagesausflug führt uns ins Glarnerland. Im Anna Göldi Museum in Ennenda und auf einer speziellen Stadtführung in Glarus erhalten wir Einblick in ihr Leben und ihr tragisches Schicksal.

Informationen

Zeit
7.30 bis 20.00 Uhr

Kosten
mit Halbtaxabo: Fr. 70.–
ohne Halbtaxabo: Fr. 90.–
mit GA Fr. 50.–

Inbegriffen:Bahnfahrt Bülach-Glarus,
2. Kl., Kollektivbillet, Führungen im Anna Göldi Museum und in Glarus, Mittagessen (ohne Getränke), Trinkgelder.

Wichtig
Anmeldung bis 2. Juni 2022.
Beschränkte Teilnehmerinnenanzahl, die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.
Alle Angemeldeten erhalten ca. 2 Wochen vorher ein Detailprogramm. Der Ausflug findet bei jedem Wetter statt.

4. AUGUST 2022

Naturentdeckungen im Circle-Park

Zusammen mit einem Park Ranger des Flughafens Zürich entdecken wir an einem Abendausflug dieses faszinierende Naherholungsgebiet.

Informationen

Auswärtsabend während den Schulferien
Im Zuge der Circle–Bauten beim Flughafen ist auf dem ehemaligen «Butzenbühl» ein öffentlicher Park gestaltet worden. Davon steht fast ein Drittel unter Naturschutz und bietet unterschiedliche Lebensräume für viele Pflanzen und Tiere. Zusammen mit einem Park Ranger des Flughafens Zürich entdecken wir dieses faszinierende Naherholungsgebiet. Wer Lust und Zeit hat: anschliessend gemeinsamer Restaurantbesuch (auf eigene Rechnung). Zu diesem Abend sind auch Partner und Jugendliche (ab 10 Jahren) herzlich willkommen.

Führung ca. 1½ Std
Zu Fuss auf und neben den Wegen zu verschiedenen Standorten – Wiese, Wald und Teich – mit ihren ortsspezifischen Bewohnern. Der Anlass wird bei jedem Wetter durchgeführt. Wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk empfohlen.

Unkostenbeitrag
Fr. 20.– pro Person für die Führung.

Wichtig
Anmeldung bis 7. Juli 2022. Beschränkte TeilnehmerInnenanzahl, die Plätze werden nach Eingang der Anmeldungen vergeben.

Alle Angemeldeten erhalten ca. 1 Woche vor der Veranstaltung eine Bestätigung mit genauen Angaben.

1. SEPTEMBER 2022

Geschwisterkonstellationen

Sophie Nebeling, Einzel–, Paar– und Familienberaterin in Dübendorf, gibt uns einen psychologischen Einblick zu den Auswirkungen der Geschwisterkonstellation.

Informationen

Ob wir als Einzelkind, ältestes, mittleres oder jüngstes Kind geboren werden, beeinflusst unsere Persönlichkeitseigenschaften und Entwicklungsmöglichkeiten, die spätere Berufs– und Partnerwahl. Auch wenn uns das gar nicht bewusst ist, prägen die Familienbande uns ein Leben lang. Dem möchten wir nachspüren, um unser eigenes Gewordensein besser zu verstehen und auch um uns die Rollen und Beziehungen der eigenen Kinder bewusster zu machen.

Do,1. September, 20 Uhr im HertiLabor Bülach | Infos

6. OKTOBER 2022

Internet– und Telefonbetrug

Marcel Graf, Präventionsfachmann der Kantonspolizei Zürich, zeigt auf, worauf geachtet werden sollte und wie man sich schützen kann.

Informationen

Immer häufiger kommt es zu Betrugsfällen im Internet und am Telefon. Mit falschen Mails und SMS, Phishing, Wettbewerben und Apps wird versucht, Zugang zum PC und zu Codes zu erhalten. Beim Online-Shopping wird gar keine Ware geliefert und auf Datingplattformen wird Liebe vorgegaukelt. Am Telefon geben sich Betrüger als Bekannte aus und falsche Polizisten wollen angeblich vor Diebstählen schützen. Sie alle verstehen es mit psychologischem Geschick, Vertrauen zu gewinnen. Die Folgen: Geldverlust, Erpressung, PC–Viren. Die Betrugsmethoden sind so ausgeklügelt, dass es jeden treffen kann.

Do, 6. Oktober, 20 Uhr im HertiLabor Bülach | Infos

3. NOVEMBER 2022

Begleitung von Schwerkranken und Sterbenden zu Hause

Ursula Spring, Einsatzleiterin und Freiwillige, stellt uns das «Rufnetz Zürcher Unterland» vor und informiert über Ziele und Möglichkeiten.

Informationen

Oft wünschen sich unheilbar Kranke, die letzte Lebensphase wenn möglich in ihrer gewohnten Umgebung zu verbringen und auch dort zu sterben. Diese Zeit ist für alle intensiv, sorgenvoll, belastend und kann alle Beteiligten an die Grenzen ihrer Kräfte bringen.

In solchen Situationen bietet das «Rufnetz Zürcher Unterland», ein Verein zur Begleitung Schwerkranker und Sterbender, Unterstützung an. Hier engagieren sich Freiwillige, um Betroffene und Angehörige zu entlasten – durch zuhören und einfach da sein.

Do, 3. November, 20 Uhr im HertiLabor Bülach | Infos

1. DEZEMBER 2022

Frauengeschichten – Bücher von und über Frauen

Unser Abschlussabend – mit gemütlichem Chläusle und feinem Punsch: Evelyn Schertler Kaufmann stellt uns lesenswerte Bücher von und über Frauen vor.

Do, 1. Dezember, 20 Uhr im HertiLabor Bülach | Infos

Allgemeine Informationen

Für die Ausflüge und Auswärtsabende sind teilweise nur begrenzte TeilnehmerInnenplätze verfügbar. Deshalb ist eine Anmeldung nötig. Bitte die jeweilige Ausschreibung beachten.

Die Veranstaltungen werden von einem engagierten Freiwilligenteam organisiert und sind kostenlos. Für Beiträge zur Deckung der Unkosten wird ein «Stammtischkässeli» aufgestellt.

Wir halten uns an die jeweils aktuellen Corona–Weisungen des BAG.

Ort

HertiLabor
Hertiweg 19
8180 Bülach

Hier gehts zum Lageplan.

Wann

20.00 Uhr

Jeweils am 1. Donnerstag im Monat (falls nichts anderes vermerkt).

Kosten

Ein Kässeli lädt an den Stammtisch-Abenden zu einer freiwilligen Kollekte ein, welche für die Anlässe des Frauenstammtisches eingesetzt werden.

Weitere Sympathiebeiträge werden mit Dank gerne entgegen­­genommen (PC-Konto 87-745207-2, Frauenstammtisch).

ReferentInnen/Honorare: Die geringen finanziellen Mittel erlauben es uns leider nicht, ein sonst übliches Honorar zu entrichten. Trotzdem stellen sich immer wieder kompetente und ganz besonders engagierte Fachleute zur Verfügung. Dafür sind wir sehr dankbar.

Von den Kosten der Yoga-Lektion wird je CHF 1.-, sowie zusätzlich CHF 1.- von der Yogalehrerin ins Stammkässeli gespendet.

Kontaktperson

Silvia Maurer
Zürichstr. 43
8180 Bülach

Tel. 044 860 37 40
info@frauenstammtisch-zu.ch

Vergangene Anlässe

8. MÄRZ 2022

Internationaler Tag der Frau

Frauenfest veranstaltet von verschiedenen Frauengruppen und engagierten Frauen.

Informationen

Begegnung am Feuer

Wir treffen uns um 19 Uhr bei der katholischen Kirche Bülach. Anschliessend spazieren wir gemütlich, mit einem Zwischenhalt auf dem Lindenhof, zur Feuerstelle im Garten hinter dem reformierten Kirchgemeindehaus am Grampenweg 5.

Wir empfehlen wetterangepasste Kleidung. Ein Heissgetränk und eine Suppe mit Schlangenbrot werden beim Feuer offeriert. Wer nicht am Marsch teilnehmen kann, kann ab 20 Uhr direkt zum Kirchgemeindehaus kommen.

Wegen Corona findet der Anlass nur im Aussenbereich statt. Kein Buffet – also nichts mitbringen! Kollekte für Essen und Unkosten.

7. APRIL 2022

Susy Utzinger – ein Herz für Tiere

Susy Utzinger stellt uns ihre «SUST» vor und liest aus ihrem Buch «Heimatlos – aus dem Tagebuch einer Tierschützerin», das diesen Frühling in 2. Auflage herausgegeben wird.

Informationen

In unserer losen Reihe «Engagierte Frauen aus unserer Umgebung» ist diesmal Susy Utzinger unser Gast. Sie setzt sich seit Jahrzehnten für den Tierschutz ein. Bei uns ist sie vor allem als Gründerin vom Tierrettungsdienst und dem Tierheim Pfötli in Winkel bekannt.

Seit über 20 Jahren besteht auch ihre weltweit tätige Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz (SUST).
Susy Utzinger Stiftung

5. MAI 2022

Ethisches Handeln im Alltag – Zürich, einmal anders

Monika Stocker erzählt Geschichte und Geschichten zum Nachdenken und zum Schmunzeln – und zeigt uns damit Zürich, einmal anders.

Informationen

Monika Stocker, ehemalige Nationalrätin und Vorsteherin des Sozialamts der Stadt Zürich, hat sich zeitlebens für gesellschaftlich benachteiligte Menschen und eine intakte Umwelt eingesetzt. Dafür musste sie immer wieder kämpfen. In vielen Bereichen – Gleichberechtigung, würdevolles Alter, Flüchtlingstragödien, Armut, Konsumverhalten, Nachhaltigkeit – bestand und besteht noch heute Handlungsbedarf. Oft zählen die Kosten mehr als menschliche Schicksale.

Heute ist Monika Stocker selbständige Beraterin und gibt weiter, wie ethische Haltung im Alltag gelebt werden kann – privat wie auch im Beruf und in der Politik.

Do, 5. Mai, 20 Uhr im HertiLabor Bülach | Infos